25 Jahre Kyffhäuser-Gymnasium sind ein Grund zum Feiern!

Die Festwoche zum großen Schuljubiläum

Ergänzend zu unserer Jubiläums-Ausgabe im gedruckten Format warten hier natürlich wieder viele Extras auf euch, liebe Leserinnen und Leser! So könnt ihr ganz aktuell jeden Tag die schönsten Fotos und Momente aus der Festwoche sehen.

Montag, 20.06.2016

An diesem Tag wurde die Festwoche offiziell begonnen. Als Highlight versammelten sich alle Schüler und Schülerinnen auf dem Schulhof am Haus I. Nach ein paar begrüßenden Worten von Frau Dr. Exner wurde der Hausmeister Herr Machleb verabschiedet, der nun in den wohlverdienten Ruhestand geht. Im Anschluss wurde die große Luftballonaktion gestartet, bei der die Schüler 499 Luftballons im "25 Jahre KyffGym"-Design aufsteigen ließen. Danach trat die Schulband auf und spielte einige Lieder. Den Abschluss des ersten Feiertages bildete das Lied "Atemlos", natürlich umgetextet auf unsere Schule und das Jubiläum. Die Neuinterpretation des Liedes wurde von Marlene Lüttich geschrieben.


Dienstag, 21. 06.2016

Dieser Tag stand ganz im Zeichen des Sports. Wie jedes Jahr wurde im Stadion an der Wipper bei bestem Wetter geworfen, gesprungen und gesprintet. Die Staffelläufe der einzelnen Klassenstufen sorgten wieder für viel Begeisterung, besonders die Spaß-Staffel der 11er, die in diesem Jahr mit vielen bunten Kostümen und Kinderspielzeug aufwartete.

Am Ende wurden die besten Sportler/innen eines jeden Jahrgangs geehrt, dieses Mal jedoch nicht wie sonst durch die Sportlehrer/innen, sondern durch Nils Schumann, den Olympia-Sieger 2000, der 1996 Abitur an unserer Schule gemacht hat.


Mittwoch, 22.06.2016

Zur Halbzeit der Festwoche gab es gleich mehrere Aktionen. So gastierte das White Horse Theatre in der Turnhalle und spielte zwei Vorstellungen für die Schüler der 5. bis 10. Klassen. Das Stück für die "Großen" hieß "Lip Gloss" und erzählte die Geschichte zweier Mädchen, die durch Zufall eine Girlband gründen und irgendwie jeder denkt, dass sie die besten Freundinnen wären, obwohl das überhaupt nicht der Fall ist.

Auch wurden heute die Räume für das große Schulfest am Freitag gestaltet. Jede Klasse hatte sich einen Jahrgang ausgesucht und über diesen etwas ausgearbeitet. Die Ergebnisse werden in den Räumen präsentiert. Jeder Jahrgang von 1991 bis 2015 ist vertreten.

Am Nachmittag fand dann der große Festakt in der Aula statt, zu dem unter anderem der Bürgermeister Herr Strejc, Herr Blümel oder Herr Althaus erschienen. Auch Frau Tölle war eingeladen. Nach einem kleinen, ehrlichen Gedicht des Schülerrates hielt Frau Dr. Exner ihre Festrede. Im Anschluss wurden noch einige Grußworte ausgesprochen. Zwischendurch sorgten Frau Schütze Hermann und ihre Musiker/innen von "Salto Instrumentale" für die musikalische Untermalung. Ein Sektempfang mit Buffet rundete den Tag ab.


Donnerstag, 23.06.2016

Dieser Tag stand einmal im Zeichen des Wanders zu verschiedenen Orten, aber auch im Zeichen der Musik. Am Abend fand nämlich in der Unterkirche das große Festkonzert statt. Dazu traten Salto Vokale, Salto Instrumentale, Herbert & Friends, der Chor der Klassen 5/6, der Lehrerchor, einige Solisten und auch einige Ehemalige auf. Gute zwei Stunden konnten die knapp 400 Personen die verschiedenen Darbietungen genießen. Ein großes Dankeschön muss man an dieser Stelle an Frau Schütze-Hermann aussprechen, die das ganze Konzert organisiert hat. Unterstützung bekam die dabei von Frau Böttcher und Frau Hanstein sowie von Herrn Uhlig vom Carl-Schroeder-Konservatorium Sondershausen.


Freitag, 24.06.2016

Der letzte Tag der Festwoche und auch der letzte Schultag vor den Ferien. Erst gegen 11 ging es los und die Schüler/innen bekamen ihre Zeugnisse überreicht. Danach ehrte Frau Dr. Exner auf dem Schulhof die besten Schüler eines jeden Jahrgangs und Schüler, die in verschiedenen Wettbewerben sehr gute Platzierungen erreicht hatten. Leider mussten auch Lehrer wie Herrn Diener, Herrn Drobner Frau Falk und Frau Bertling-Beck verabschiedet werden.

Im Anschluss gab es ein kostenloses Mittagessen für alle, bevor gegen 14 Uhr das Schulfest begann. Langsam aber allmählich füllte sich der Schulhof, trotz der Hitze, die vor allem den Getränke-Ständen großen Zulauf bescherte. Auch die verschiedenen Programmpunkte waren gut besucht. Um drei begann in der Aula die Premiere des Stückes "communicate.me" der Schüler/innen aus dem Wahlfach "Darstellen und Gestalten". In nur sechs Wochen Vorbereitungszeit hatten sie zusammen mit ihrer Lehrerin Frau Scheel ein spannendes Theaterstück erarbeitet, samt Bühnenbild und passenden Kostümen.

Weitere Programmpunkte waren die Modenschau des Kunst-Kurses der 11er sowie die Tänze, die wie jedes Jahr auf dem Schulfhof stattfanden. Auch das Erzählcafé mit Ehemaligen wie Nils Schumann oder Steffi Wisotzky war gut besucht. Um fünf begann dann der Auftritt der Band "Nolya", in der Herr Drobner Mitglied ist. Für "Nolya" stellte es einen besonderen Auftritt während ihrer derzeitigen Tournee dar.

Allerdings kam dann ein frischer, starker Sturm auf, der den Schulhof dann doch sehr schnell leer werden ließ. Dennoch kann man sagen, dass es sich gelohnt hat. Das Schulfest war sehr gut besucht und alle Attraktionen und Stände konnten sich über viel Zulauf freuen.

Somit geht eine aufregende Festwoche für das Kyffhäuser-Gymnasium zu Ende und damit auch ein anstrengendes Schuljahr.

Damit endet die Festwoche. Ein großes Dankeschön an Frau Hanstein, die viele Bilder, die oben zu sehen sind, aufgenommen hat.

Kontakt:                                    

Kyffhäuser-Gymnasium

Fritz-Brather Str. 1

06567 Bad Frankenhausen

penne.express

Bibliothek